Hier finden Sie das Programm für den Kongress von Christ und Jurist zum Thema "Gerechtigkeit".
Das vollständige Programm können Sie hier als PDF herunterladen.

Stand: 16.11.2011 (Änderungen vorbehalten)

Freitag, 4. Mai 2012

16.00 Uhr

 

Registrierung der Teilnehmenden im Tagungsbüro
Ansprechpartner aus verschiedenen Regionalgruppen von Christ und Jurist stehen für Fragen zur Verfügung

17.00 Uhr

18.00 Uhr

Stadtspaziergang (optional)

Abendessen (optional)

19.30 Uhr

Kongresseröffnung
durch RA Dr. Patrick Menges, Vorstandsvorsitzender von Christ und Jurist e.V. und Prof. Dr. Dr. Dr. Lutz Simon, Präsident der Rechtsanwaltskammer Frankfurt und Schirmherr des Kongresses

Auftakt "Gerechtigkeitsanfragen im 21. Jahrhundert"

Dieter Achtzehn, Rechtsanwalt, Durban, Südafrika
"Gerechtigkeit in Krisengebieten dieser Welt am Beispiel Ruanda"

Latchezar Popov, Rechtsanwalt, Sofia, Bulgarien
"Gerechtigkeit – Alltag in Europa?"

Dr. Peter Gegenwart, Vors. Richter am Landesarbeitsgericht, Frankfurt und Dr. Patrick Menges, Rechtsanwalt, München
"Gerechtigkeit in der juristischen Praxis"

mit anschließendem Podium, Diskussion und viel Musik

ab 22.00 Uhr

Late Night Café

Samstag, 5. Mai 2012

9.00 Uhr

 

Andacht im Dom auf Einladung des Stadtdekans Dr. Johannes zu Eltz
mit Prof. Pater Dr. iur. can. Ulrich Rhode, S.J., Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen

9.45 Uhr

 Prof. Dr. Dr. Dr. Lutz Simon
"Gerechtigkeit ist Liebe – Liebe ist Gerechtigkeit"

11.00 Uhr

Prof. Herbert Landau, Richter des Bundesverfassungsgerichts
"Rechtsstaat und Recht"

12.00 Uhr

Workshops I – Berufsgruppen

  • Juristinnen und Juristen in der Justiz
  • Anwältinnen und Anwälte und sozietätsfähige Berufe
  • Juristinnen und Juristen in Wirtschaft und Verbänden
  • Juristinnen und Juristen in der Verwaltung
  • Juristinnen und Juristen in Wissenschaft und Lehre
  • U30 (Juristinnen und Juristen in der Ausbildung)
  • Rule of Law - Vertiefungsworkshop mit L. Popov (auf Englisch)

13.00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14.30 Uhr

Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshops I

15.00 Uhr

Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein, Professor für Neues Testament an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen
"Gerechtigkeit erhöht ein Volk“ (Sprüche 14, 34)

16.00 Uhr

Workshops II - Konfliktfelder der Gerechtigkeit

  • Gerechte Behandlung von Mitarbeitern und Vorgesetzten
  • Gerechtigkeit in Verhandlungssituationen
  • Der ungerechten Sache zum Sieg verhelfen?
  • Wann muss sich Gerechtigkeit über Recht hinwegsetzen?
  • Gerechtigkeit für Rechtlose weltweit
  • Warum kann ein gerechter Gott Unrecht zulassen?
  • Rule of Law - Vertiefungsworkshop mit L. Popov (auf Englisch)

im Anschluss

Sammeln der Ergebnisse aus den Workshops II

ab 18.30 Uhr

Gemeinsames Abendessen

19.00 Uhr

Gelegenheit zur Vorabendmesse im nahe gelegenen Dom (optional)

20.00 Uhr

Kongress "Live am Samstagabend"

Johannes Warth, Komödiant und Überlebensberater aus Berlin, führt uns mit dem kabarettistischen Blick eines Nicht-Juristen auf das Thema Gerechtigkeit durch einen festlichen Abend mit verschiedenen Themenbeiträgen und viel Musik

ab 22.00 Uhr

Late Night Café

Sonntag, 6. Mai 2012

9.30 Uhr

 

Ökumenischer Festgottesdienst

unter Mitwirkung von Dr. Ursula Schoen, Dekanin, Frankfurt am Main und Martin Franke, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main

Predigt: Martin Meißner Rechtsanwalt und Notar, Offenbach am Main, (Ehemaliger Präsident des Weltbunds der CVJM und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der CVJM Deutschlands)

11.00 Uhr

Kongressabschluss „Gerechtigkeitsantworten“

Zunächst in Gruppen und dann in einem Abschlusspodium soll gemeinsam ein Versuch unternommen werden, die im Rahmen des Kongresses aufgetretenen Fragen zum Thema „Gerechtigkeit“ aus fachlicher und christlicher Sicht zu beantworten und als praktische Handhabe in den juristischen Alltag mitzunehmen.

13.00 Uhr

Mittagessen (optional)