Foto: Andreas Wetzel

Bundestagung | 20. bis 22. April 2018 | Evang. Johannesstift Berlin-Spandau

Selbstverständlich Rechtsstaat. Oder etwa nicht? Die aktuellen Herausforderungen sind vielfältig. Sie reichen von Globalisierung und überregionalen Krisen, über populistische Phänomene bis hin zu Haushaltseinsparungen oder fragwürdiger Handlungsethik: ausreichend Zündstoff für Diskussion, Reflexion aus christlicher und juristischer Perspektive und Rückbesinnung auf das grundlegende Verfassungsprinzip des Rechtsstaats.

Über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren im Gespräch unter anderem mit Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Jürgen Papier (München, früher Präsident des Bundesverfassungsgerichts), Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein (Tübingen), Prälat Dr. Karl Jüsten (Leiter des Katholischen Büros, Berlin), Jens Gnisa (Vorsitzender des Deutschen Richterbunds) und Nicola Beer (Rechtsanwältin und Generalsekretärin der FDP).

Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

Bitte senden Sie uns eine Nachricht, wenn Sie zur nächsten Tagung eingeladen werden möchten.